MaennerVesperMaenner

Quo vadis Europa



Referent: Peter Ischka

Freitag, 8. November 2019

19:30 Uhr

Evangelisches Gemeindehaus
Hauptstraße 10
89555 Steinheim am Albuch



Zum Thema


Quo vadis Europa

Warum sind wir heute wo wir sind?
Worauf bewegen wir uns in Europa zu?


Im ersten Teil gibt es einen kompakten Streifzug durch die jüngste Geschichte: Auf welchem Fundament steht Europa? Was bewirkte die Aufklärung als berechtigte Reaktion auf die Bevormundung durch Religion? Die Überhöhung der Vernunft brachte aber neue Religion und tödliche Ideologien. Ist Humanismus nur gut? Verlangt Toleranz Beliebigkeit? Warum sind wir heute wo wir sind?


Im zweiten Teil steht die Frage, was würde geschehen, wenn wir den christlichen Glauben so anwenden, wie vom Erfinder geplant. Begleitet von persönlichen Erfahrungsberichten, erfährt der Gast wie sich dieser Glaube auf alle Bereiche der Gesellschaft positiv auswirkt. Korruption deckt sich selber auf, Wahlen erzielen überraschende Ergebnisse, spontane Heilungen bringen Gedankengebäude zum Einsturz. Es wird deutlich, zwei konträre System stehen sich gegenüber. Der Gast wird wählen können, welches System besser für ihn wäre.…

Merken Sie sich einfach den Termin schon mal im Kalender vor.


Johannes Kuhn


Der Referent


Peter Ischka

Peter Ischka, (Jahrgang 56), ist verheiratet mit Britta und sie haben drei erwachsene Kinder.
Der gebürtige Österreicher wurde ursprünglich als Maschinenbau-Ingenieur ausgebildet. Ist nun bei den Medien gelandet. Chefredakteur des Werte-Magazins “Z”, leitet einen kleinen Buchverlag und produziert Filme.